Halle-spezifische Erstsemestertipps

Nach den erfolgreichen Rat und Schlägen für Erstsemester die von vielen Websites und unter anderem vom Fontblog verlinkt wurden, nun die Halle-spezifischen Tipps: Allgemeines

  • Auch wenns schon zu spät sein dürfte: Nehmt kein Zimmer unter 20 m², ohne hohe Decken und Stuck  ;) und zahlt nicht mehr als 250 €. Perfekte Viertel sind Giebichenstein, Paulusviertel, die Innenstadt und …
  • Der kürzeste Weg zum BAföG-Amt führt über die Peißnitz (entgegen dieser Karte kann man bei den Tennisplätzen auch geradeaus weiter über die Brücke fahren.)
  • Mal, Zeichen- und Bastelutensilien gibt es in Halle am besten bei Chamäleon-Künstlerbedarf in der Burgstraße 66. Billiger wird es wenn man mit dem Auto zu Boesner in Leipzig fährt (Studentenausweis nicht vergessen!)

Burg internes

  • Die Burg fertigt Fernsehmitschnitte für euch an, die ihr euch im Intranet runterladen könnt.
  • Jede Woche, auch in den Semesterferien, gibt es einen Abendakt bei Prof. Rainer Schade: Mittwochs, 17:00 – 22:00 Uhr, fffen für alle Studienjahre und HS-Angehörige!
  • In der Villa steht unten ein Flügel und die Treppe hoch eine Tischtennisplatte, die außerhalb der Bürozeiten genutzt werden können.
  • Im Hochschul-Cafe „Konsum“ gibt es Espresso, Latte Machiato, Wasser, Bier, Wein und frisch zu bereitete Toasts von 12.00 bis min 21.00 Uhr.
  • Außerdem gibt es einen Kicker, den man bei gutem Wetter auch raus stellen kann.
  • Neben der Mensa auf dem Designcampus gibt es einen Fitnessraum, der für ein kleines Entgeld und nach einer Einführung genutzt werden kann.
  • Jeden Mittwoch gibt es einen Internationalen Stammtisch von der MLU-Halle und der Burg der immer in anderen halleschen Kneipe statt findet. „Interessante Leute aus den verschiedensten Kulturen der Welt treffen sich hier zusammen. Deutsche Studierende sind besonders herzlich willkommen, denn nur durch deutsche Hilfe ist die Integration der internationalen StudentInnen während ihres Aufenthaltes in Halle gewährleistet. Teilnehmerzahl in der Regel: 60-100 BesucherInnen.“
  • Hochschulkino

Fahrrad

  • Eigentlich braucht man die Straßenbahn in Halle nicht und ist mit Fahrrad viel mobiler und oft schneller.
  • Die Diebstahlrate ist sehr hoch, also kauft ein gutes Schloß und ein billiges Rad.
  • Passt beim Fahrradfahren auf die Gleise und (nasses) Kopfsteinpflaster auf, die sind tückischer als man denkt.
  • Fahrräder immer gleich reparieren und nicht aufschieben, auch wenn man noch ein zweites Rad hat, wird das dann verrecken, wenn man es am dringendsten braucht
  • rad und tat – selbstbastelfahrradwerkstatt

Freizeit

Kulinarisches

Das Alles kann natürlich ins Unendliche fortgesetzt werden, wenn jemand dazu Lust hat, dann bitte Kommentieren. Danke für die Tipps an: André, Magda, Wolfgang, Steffi, Änie, Micha und Iv.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein. Bookmarken: Permanent-Link. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

5 Comments

  1. dimm
    Erstellt am 22. Oktober 2008 um 18:23 | Permanent-Link

    beim bio laden am reileck gibts auch essen (angeblich bis 24 uhr).
    „bistro les glycines“
    richard wager-str. gegenüber vom bioladen

  2. Erstellt am 22. Oktober 2008 um 22:41 | Permanent-Link

    die besten brötchen gibts in der trifftstraße!!! :)

    und: kickern im konsum erleichtert die kontakte in höhere studienjahre enorm :D

  3. André Eitz
    Erstellt am 24. Oktober 2008 um 20:59 | Permanent-Link

    und: immer viel Obst und Gemüse essen!
    und: falls ihr nen Job braucht meldet euch bei der studentischen Job-Vermittlung in der Harzmensa

  4. Erstellt am 27. Oktober 2008 um 03:11 | Permanent-Link

    die wirklich interessanten partys findet ihr am besten über persönliche kontakte. also schnell die u.ground locations auschecken, öfters mal einen hinter die binde kippen, möglichst skuril aussehen und sich der vielen dazugewonnenen party-bekanntschaften erfreuen.
    mit myspace geht das zwar auch ganz gut, aber das macht weniger spass:)
    bis die tage in der clubgesellschaft eurer wahl!

  5. Erstellt am 20. März 2010 um 15:05 | Permanent-Link

    unsere clubacts bisher und demnächst:
    lars moston
    feadz
    round table knights
    shir khan
    jack tennis
    arsen
    oliver huntemann
    robag wruhme
    &me
    zombie disco squad
    jake the rapper
    diskorobot
    fry
    rampa
    hanne & lore
    jamy wing
    maral salmassi
    mike okay
    monkey safari
    obi blanche
    peter invasion
    skeet
    solo
    super flu
    tricklz
    zero cash

3 Trackbacks

  1. Von online magazine templates am 16. Oktober 2014 um 08:38

    online magazine templates

    Halle-spezifische Erstsemestertipps

  2. Von Z miloscia do samochodu am 28. Oktober 2014 um 21:27

    Z miloscia do samochodu

    Halle-spezifische Erstsemestertipps

  3. Von big dick am 7. November 2014 um 12:25

    big dick

    Halle-spezifische Erstsemestertipps

Post a Comment

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

*
*

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA
*