Fressen und Gefressen werden

Werkschau des Textilkunst-Labels „ehrtweibchen“
03.- 31. August 2013
im „hr.fleischer“ Kiosk am Reileck

Monster und Viecher füllen im Sommer die Schaufenster vom Kiosk.
Die wilde Artenvielfalt der „ehrtweibchen“ entsteht aus
wiederverwendeten Kleidungsstücken und Stoffresten vergangener
Zeiten. Der Textilzoo präsentiert die aktuelle Kollektion
handgefertigter Stofftiere in (un-)natürlichem Umfeld. Unklar
bleibt, wer hier von wem gefressen wird…

Am 31. August ab 18 Uhr wird es eine Finissage mit Verkaufsoption
geben. Wer sich bis dahin einen Liebling ausgeguckt hat, kann dann
ganz offiziell eine Patenschaft übernehmen.

http://www.ehrtweibchen.de/
http://facebook.ehrtweibchen.de/

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein und getagged , , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Post a Comment

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

*
*

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA
*